Liebe Eltern

Das neue Schuljahr hat begonnen und mit diesem Schuljahr startet nicht nur der Unterricht an der Schule an sich, sondern auch alles drum herum, wie zum Beispiel die Busfahrt von der Bushaltestelle Grasiger Weg Regenstauf nach Ramspau.

Besonders in der dunklen Jahreszeit kommt es vermehrt dazu, dass Kinder die den Zebrastreifen passieren müssen, von Autofahrern übersehen werden. Hier hilft der Haltestellen-Held mit Warnweste und Kelle bei der sicheren Überquerung der Straße.
Auch die Busschleife in der nicht nur der Schulbus der Grundschule Ramspau, sondern auch der Citybus, der Linienbus, der Bus Gymnasium Lappersdorf, das Auto das zum Briefkasten muss, die Einwohner der anliegenden Häuser, die Gärtnerin der Grabpflege usw. ein und aus fahren, ist eine Gefahrenzone für die ins Fangenspiel vertieften Kinder. Hier hilft der Haltestellen-Held mögliche Gefahrensituationen schneller zu erfassen als das noch nicht gefangene Kind.
Kommt es zu Streitigkeiten, Ängsten, Tränen, Sorgen, Unsicherheiten, so hat jedes Kind – und auch die Eltern – die Gewissheit, da steht ein Erwachsener in einer Warnweste der für mich da ist, an den kann ich mich wenden.


Ein Haltestellen-Held kann jeder sein: Mama, Papa, Oma, Opa, großer Bruder, netter Nachbar, Onkel, Tante…, einfach jeder der an einem beliebigen Tag von Mo. – Fr. von 07:20 Uhr bis 07:50 Uhr Zeit hat.

Du kannst dich ganz bequem in der Doodle-List:

http://www.lotsen-ramspau.de

eintragen und Dir Deinen Wunschtag aussuchen, egal ob es ein Tag in der Woche oder ein Tag im Monat ist, wie viel und wie oft Du helfen möchtest bleibt Dir überlassen. Bevorzugt wären 2 Lotsen pro Schicht.


In den letzten Jahren haben sich die Haltestellen-Helden definitiv als nötig und nützlich erwiesen. Es wäre schade, wenn dieses Projekt mangels Engagement eingestellt werden müsste. Jedes Kind, ob groß ob klein, kann einmal Hilfe benötigen und wird dann froh sein, einen Ansprechpartner zu haben.
Haben wir Dein Interesse geweckt oder benötigst Du noch weitere Informationen? Dann schreibe eine E-Mail an:

haltestellen-helden@gmx.de

Vielen Dank

Elternbeirat Ramspau