Wir waren im Theater

Um 9.00 Uhr sind wir mit dem Bus nach Regensburg ins Stadttheater gefahren.  Gleich darauf sind wir ins Theater gegangen und haben unsere Jacken aufgehängt. Etwas später haben sich dann die Türen zum Theatersaal geöffnet. Wir sind mit unserer Klasse in den Saal gegangen und haben uns auf unsere Plätze gesetzt. In dem Theaterstück ging es um ein Land, in dem die Leute nicht sprechen konnten. Sie mussten sich die Wörter kaufen und sie essen.  Diese Wörter kamen aus einer großen Wörterfabrik. In den Hauptrollen kamen ein Mädchen, ein Junge, ein reicher Junge, die Mutter des reichen Jungen und eine Verkäuferin vor.

Mir hat das Stück sehr, sehr gut gefallen.

Das Einzige, was ich komisch fand, war die Zeichensprache.  Aber ansonsten würde ich dem Stücke eine 1 geben.

 

Lena

Zurück